Gesprächspsychotherapie: Personzentrierte Gesprächsführung


  • Datum

  • Kategorie

    C1
  • Punkte

    32
  • Bundesland

    Sachsen

Die unter „Gesprächspsychotherapie“ bekannte Psychotherapie gründet auf der Humanistischen Psychologie und der Theorie Carl Rogers und hat die Erkundung des Selbst über die Selbstexploration und die Entwicklung der Person über die Selbstaktualisierung im Fokus. Triebkraft dafür ist eine erlebte Inkongruenz zwischen kognitiver, emotionaler und handlungsregulatorischer Ebene, die über eine erhöhtes psychovegetatives Arousal im schweren Falle zu behandlungsrelevanten psychischen Symptomen, aber auch zu Spannungen in der interpersonalen Regulation, speziell zu schwierigen, konflikthaften Gesprächssituationen führen kann.

Die praxisorientierte Fortbildung biete die Analyse und die therapeutische Auflösung von Konfliktsituationen an. Ziel ist die Vermittlung der sogenannten Basisvariablen der Gesprächspsychotherapie: Empathie, positive Wertschätzung, Kongruenz des/der Therapeut/in. Im Zentrum steht die Verbalisierung emotionaler Erlebnisinhalte, die zu einer Verbesserung der Selbstanalyse des Patienten und zur Generierung eigener Ressourcen zur Bewältigung konflikthafter Situationen führt.

Uhrzeit
täglich 09.00-16.30 Uhr
Verpflegung
Pausenverpflegung, Mittagsimbiss (inkl. Getränk), Tagungsgetränke, Kaffee und Tee
Teilnehmer
max. 20
Zimmer
99 €, bis zum 08.10.2017 unter dem Stichwort „OPK“ abrufbar (Tel. 069 50985449)
ReferentIn
Dr. Sabine Gollek, Psychologische Psychotherapeutin, Universitätsklinikum Leipzig

Veranstalter

OPK | Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer
Ansprechpartner: Georg Bigalke
E-Mail: georg.bigalke@opk-info.de
Telefon: 0341-46243218
Fax: 0341-46243219

Weitere Informationen

Kosten: 640 €


Veranstaltungsort

Marriott Hotel Leipzig
Am Hallischen Tor 1
04109 Leipzig

Marriott Hotel Leipzig
Am Hallischen Tor 1
04109 Leipzig

Größere Kartenansicht inkl. Routenberechnung


Anmeldung

Please leave this field empty.

Anmeldung

Anmeldungen bedürfen der Schriftform (Brief, Fax, E-Mail) und werden nach ihrem Eingangsdatum berücksichtigt. Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen erhalten Sie eine Rechnung per Post. Damit ist die Ihre Anmeldung verbindlich und die Kursgebühr fällig. Bei kostenfreien Veranstaltungen erhalten Sie keine gesonderte Anmeldebestätigung. Sollte Ihre Anmeldung nicht mehr berücksichtigt werden können, benachrichtigen wir Sie per E-Mail.

Stornierung/Rücktritt

Sollte eine Veranstaltung auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl nicht durchgeführt werden, erfolgt die Stornierung spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn. Die Kursgebühr wird dann umgehend zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Die OPK behält sich im Ausnahmefall einen Wechsel der Referenten vor.
Der Rücktritt von einer Anmeldung ist nur schriftlich möglich. Bis zu vier Wochen vor Kursbeginn fällt eine Bearbeitungsgebühr von 20 € an. Erfolgt die Abmeldung ein bis vier Wochen vor Kursbeginn, werden 50% der Kursgebühr fällig, bei späterer Absage die gesamte Kursgebühr.

Hotelzimmer

Mit vielen Veranstaltungshotels konnte die OPK Sonderkonditionen vereinbaren. Bitte beachten Sie dazu die Angaben in der Fortbildungsankündigung. Bitte buchen Sie Ihre Hotelzimmer direkt im Hotel.