Wahl zur 4. Kammerversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren,

im März 2019 wird die aktuelle Wahlperiode der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer (OPK) enden. Damit verbunden war es erforderlich, bis zu diesem Zeitpunkt die Wahl zur  4. Kammerversammlung der OPK durchzuführen. Die Wahl ist mittlerweile beendet. Das Wahlergebnis ist rechtsgültig und unanfechtbar.

1. Aktuelles und Bekanntmachungen

• Hier finden Sie das Wahlergebnis 4. Kammerwahl.

• Am 13.12.2018 (10-17h) kam der Wahlausschuss in kammeröffentlicher Sitzung in den Räumen der OPK-Geschäftsstelle zusammen, um die Stimmen auszuzählen.

OPK-Spezial zur Wahl mit allen wichtigen Informationen zur Wahl

• Bekanntmachung des Wahlleiters: Zugelassene Wahlkandidaten

• Bekanntmachung des Wahlleiters: Feststellung der Sitzverteilung

• Der Wahlaufruf  wurde am 02.05.2018 versendet.

Weitere wichtige Fristen und Termine finden Sie hier: Fristen und Termine


2. Wahlmodus

Rechtsgrundlage ist die Wahlordnung der OPK.
Die unmittelbare, freie, gleiche und geheime Wahl findet nach den Grundsätzen des relativen Mehrheitswahlsystems als Personenwahl statt und wird als Briefwahl durchgeführt.

3. Wahlausschuss

Folgende Personen wurden am 15.01.2018 einstimmig vom Vorstand in den Wahlausschuss berufen:

  • Dr. Jens Metge, Wahlleiter, c/o OPK, Kickerlingsberg 16, 04105 Leipzig
  • Ass. iur. Ulrike Dzengel, Stellv. Wahlleiterin, c/o OPK, Kickerlingsberg 16, 04105 Leipzig
  • Dipl.-Psych. Ute Abicht (Thüringen)
  • Dipl.-Psych. Andreas Buhbe (Sachsen)
  • Dipl.-Soz.-Päd. Anke Kowalkowski (Brandenburg)
  • Dipl.-Psych. Dr. Detlef Selle (Sachsen-Anhalt)
  • Dipl.-Psych. Prof. Dr. Dr. Ulrich Wiesmann (Mecklenburg-Vorpommern)

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Jens Metge