Web-Seminar: Psychosoziale Notfallversorgung in den OPK-Ländern


  • Datum

  • Kategorie

    C1
  • Punkte

    6
  • Bundesland

    Sachsen

Die Web-Seminare der OPK sind interaktiv ausgerichtet und legen neben der Wissensvermittlung den Fokus darauf, die Teilnehmenden aktiv in die Veranstaltung mit einzubinden. Das Ziel ist es, Ihnen neben der Präsentation von Inhalten auch den Raum für Diskussion zum jeweiligen Thema zu ermöglichen. Eigene Themen und Fragestellungen können eingebracht und im kollegialen Austausch besprochen werden.

Die Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) hat sich seit dem Ende der Konsensus Prozesse 2010 stetig weiterentwickelt. Verschiedene nationale Ereignisse wie der Germanwings-Flugzeugabsturz von 2015, der Amoklauf von München 2016 oder der Amoklauf von Halle/Saale 2019 haben zu einer stetigen Weiterentwicklung der Strukturen der PSNV beigetragen – aber auch ihre Schwächen aufgezeigt. Die Versorgung in der Akutphase läuft über die ehrenamtlichen Strukturen der PSNV mittlerweile in vielen Regionen reibungslos. Probleme gibt es mit der mittel-und langfristigen Versorgung – hier gerade die Versorgung von Kindern und Jugendlichen. Diesem Thema wird sich Prof. Dr. Harald Karutz widmen und die Ergebnisse seiner Studie „Kind und Katastrophe“ (KITKAT) vorstellen. Die Ergebnisse werden in die weitere Entwicklung der bundesweiten Strukturen der PSNV einfließen. Auch wenn hier das Thema der Kinder im Mittelpunkt steht, ist es auch für Erwachsene von Relevanz, denn auch in dieser Altersgruppe ist die mittel- und langfristige Versorgung nach schockierenden Ereignissen schwierig. Häufige Gründe dafür sind, das Nichtwissen über die Versorgungssysteme sowie die Symptomatik von posttraumatischen Belastungsstörungen. Ziel der Fortbildungsveranstaltungen soll es sein, die Verbindung zur PSNV in die OPK-Länder zu stärken und somit die mittel- und langfristige Versorgung von Opfern, Angehörigen, Zeugen und Einsatzkräften zu verbessern. Dafür sollte der zweite Teil dienen. Hier werden die PSNV-Beauftragten der Länder in Workshops mit Ihnen das Thema bearbeiten, um für die Strukturen des jeweiligen Bundeslandes den geeigneten Weg zu finden.

 

Ihre Anmeldung

Bitte bachten Sie, dass auf Grund der angebotenen Workshops jeweils maximal 25 Plätze pro Bundesland angeboten werden!

Brandenburg: https://opk-info.de/veranstaltungskalender/psnv-digital-bb

Mecklenburg-Vorpommern: https://opk-info.de/veranstaltungskalender/psnv-digital-mv

Sachsen: https://opk-info.de/veranstaltungskalender/psnv-digital-sn

Sachsen-Anhalt: https://opk-info.de/veranstaltungskalender/psnv-digital-sn-anhalt

Thüringen: https://opk-info.de/veranstaltungskalender/psnv-digital-th

Uhrzeit
10.00-15.45 Uhr
Teilnehmer
maximal 125
(25 pro Bundesland)
ReferentIn
siehe Ablaufplan

Veranstalter

OPK | Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer
Ansprechpartner: Projektmanagement
E-Mail: veranstaltungen@opk-info.de
Telefon: 0341-462432-18/-29
Fax: 0341-462432-19


Veranstaltungsort

Zoom
online, siehe o.g. Link mit weiteren Informationen